#Gründercoaching

Weiterführende Begleitung bei Ihrem Gründungsmarathon

Nach der Gründung und in den ersten Jahren der Selbstständigkeit stellen sich für viele Unternehmer und Unternehmerinnen erneut Fragen des Geschäftsmodells/der Produkttreppe, des Marketings (online/offline), der Finanzierung, des Personalbedarf und der Personalführung, des Controllings und vielem mehr. Sich selbständig zu machen ist für die meisten ein großer Veränderungsprozess bei dem es sich lohnt, sich immer wieder entsprechende Untersützung zu holen und zu machende oder gemachte Entscheidungen erneut zu hinterfragen. Nur die Unternehmen, die dauerhaft die richtigen strategischen Entscheidungen treffen, sind langfristig erfolgreich in unserer sich schnell verändernden VUCA-Welt bei der die Digitalisierung oftmals ein disruptiver, also zerstörerischer Treiber ist.

Das Gründercoaching bietet für Unternehmen innerhalb der ersten Jahre nach (!) der Gründung die Möglichkeit, einen Zuschuß zu den Beratungskosten in Höhe von 50%, maximal 4.000,- Euro zu erhalten. Bei einem Tagessatz von 800,- bis 1.000,- Euro pro Tagewerk (gleich 8 Beratungsstunden) sind 4 - 5 TW förderfähig.

 

Weitere Informationen zum Gründercoaching auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle www.bafa.de unter dem Stichwort "Förderung unternehmerischen Know-hows" für Jung- und für Bestandsunternehmen

 

In einem kostenlosen Erstgespräch definieren wir Ihren Beratungsbedarf und den Verlauf, die Kosten sowie Fördermöglichkeiten und das Antragsverfahren.